Die Ziele des Taekwon-Do

Never never quit!

Im Gegensatz zu anderen Sportarten, bei denen das Hauptziel darin besteht, einen Gegner zu besiegen oder Rekordmarken zu setzen, betont die wahre Kampfsportart nicht den Wettkampf mit anderen. Das oberste Ziel von Taekwon-Do ist es, aufzubauen, also jedem Schüler zu helfen, Körper und Geist bis hin zu höchstmöglicher Form zu entwickeln.

Im Fokus stehen körperliche Fitness, geistige Disziplin, Selbstvertrauen und Ausdauer:

Körperliche Fitness

Taekwon-Do ermöglicht ein ständig erneut herausforderndes Workout. Durch gezielte Übungen und Techniken, wobei der gesamte Körper mit einbezogen wird, fördert das Traditionelle Taekwon-Do Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit, verbesserte Atemtechnik und Durchhaltevermögen. Das Training von Technik und Körperkontrolle leistet auch unschätzbare Dienste für Aktive anderer Sportarten.

Geistige Disziplin

Körper und Geist wirken im Taekwon-Do zusammen, um kraftvolle und effektive Techniken hervorzubringen. Denn Kraft und Energie sind wirkungslos ohne die entsprechende Kontrolle. Das Traditionelle Taekwon-Do fördert den Geist genauso wie den Körper. Stetes Training erhöht die Aufmerksamkeit und die Konzentration des Übenden. Die im Taekwon-Do erworbenen Fähigkeiten erstrecken sich auch auf andere Lebensbereiche.

Selbstvertrauen

Der Taekwon-Do Schüler lernt, sich selbst persönliche Ziele zu stecken und im Rahmen einer geordneten Selbstdisziplin auch zu erreichen. Er ist mit der Zeit in der Lage, Schwierigkeiten unterschiedlichster Natur zu meistern, im Taekwon-Do und außerhalb. Diese positiven Eigenschaften zusammen mit dem Zuwachs an Zuversicht durch das Erreichen körperlicher Fitness und geistiger Kraft führen zu Selbstvertrauen, einem gesunden Maß an Stolz und positiver Ausstrahlung bei der Konfrontation mit den Herausforderungen des Alltags.

Ausdauer

Im Traditionellem Taekwon-Do sind harte Arbeit, Entschlossenheit und ein gewisser Lerneifer sowie die daraus resultierende Leistung die wichtigsten Faktoren, die zum Erfolg führen. Der Fortschritt ist abhängig vom Erlernten, nicht davon, ob man gewinnt oder verliert. Im Traditionellem Taekwon-Do kann man nur gewinnen. Die erworbenen Fähigkeiten stellen die Basis dar für eine höhere Stufe des Verstehens und präzisen wie verantwortungsvollen Handelns.

Never never quit!